Upps, wie konnte das passieren….

frog-1293771_1920

Einmal habe ich jemanden gedated der frisch getrennt war. Naja was heißt frisch, so ca 8 Wochen. Das müsst ihr euch jetzt merken das ist wichtig, das brauchen wir später noch.

Also wir lernten uns kennen, als ich an ihm vorbei lief. Ich dachte an nichts böses und er rief einfach: „Dich kenne ich aus der Disco, da habe ich dich schon öfter gesehen.“ Tja, Sachen gibts sag ich euch. Jedenfalls kamen wir so ins Gespräch und tauschten Handnummern aus. Wir telefonierten und verabredeten uns zu essen.

Er war ein recht ruhiger Kerl, ganz normal würde ich sagen. Vielleicht ein bißchen komische Ansichten zu manchen Dingen, aber wer hat die nicht. Seine vorherige Beziehung war eine Fernbeziehung gewesen. Sie sahen sich nur am Wochenende und das auch nicht jedes, daran war es wohl auch gescheitert. Ich dachte mir nichts dabei das sie erst 8 Wochen getrennt waren. Sie wohnten ja nicht zusammen und so ist eine Trennung ja schnell vollzogen, dachte ich.

Zwischen uns entwickelte es sich so langsam. Wir unternahmen ab und zu etwas und lernten uns besser kennen. Eigentlich war er ganz nett fand ich. Wir waren noch auf einer Zauber-Veranstaltung, verbrachten einen lustigen Abend und er wollte am nächsten Tag ein paar Dinge von seiner Ex abholen und mich dann anrufen. Doch dann passierte es:
Von heute auf morgen meldete er sich einfach nicht mehr. Keine Ahnung was passiert war. Ich versuchte ihn zu erreichen aber an sein Telefon ging er nicht mehr. Auch auf Nachrichten und E-Mail reagierte er einfach nicht mehr. Ich hätte natürlich noch bei ihm vorbei fahren können, klingeln und ihm dann eine riesen Szene machen können, aber wer sich von heute auf morgen einfach nicht mehr meldet, ist den Sprit nicht mal wert.

Das ist genau das Verhalten das ich absolut hasse. Ich finde wenn es ein Problem gibt sollte man offen und ehrlich miteinander reden. Klar ist das immer scheiße wenn man jemanden sagen muss das es nicht passt, aber sich einfach nicht mehr melden geht gar nicht.
Ich denke es kann vorkommen das man im Laufe des Kennenlernes feststellt das andere irgendwelche Eigenheiten hat, mit denen man nicht umgehen kann. Aber dann muss man so ehrlich sein und das sagen. Klar tut man dem anderen dann eventuell weh, aber das ist der ehrlichste weg und der gegenüber weiß, woran er ist.

Ich rätselte also noch einige Tage mit Freundinnen, was passiert sein könnte, aber irgendwann hörte ich auf daran zu denken. Es ist ja auch müßig, entweder mochte er mich nicht oder mit der Ex war etwas gewesen.
Ich ging ca. 4 Wochen später wieder in die Disco in der ich diesem Kerl aufgefallen war und wer war da? – Genau – der Typ. Meine Freundin sah ihn zu erst und meinte gleich. „Reg dich nicht auf, aber der Typ der sich einfach nicht mehr gemeldet hat steht da hinter der Säule und beobachtet uns.“
Mir war kurzzeitig ganz schlecht aber wir beschlossen diesen Schock mit einem Tequila runter zuspülen und gingen an die Bar. Als wir den Tequila runter gekippt hatten stand er hinter mir. Er meinte, ob wir reden können.
Ich willigte ein, denn neugierig war ich schon was passiert war und einen Anschiss hat er schließlich auch verdient gehabt.

Wir gingen vor die Tür und er redete gar nicht lange rum. Er meinte er wäre bei seiner Ex gewesen, seine Worte waren: „Und jetzt ist die Schwanger, ich weiß gar nicht wie das passieren konnte!“
Ich fragte ihn nur, ob ich ihm mit Anfang 40 jetzt wirklich erklären sollte wie es zu einer Schwangerschaft kommen kann. Ich fragte ihn wie weit sie sei. Er meinte 6. Woche.

Nun: 8 Wochen getrennt, 4 Wochen mich gedated, 3 Wochen nicht gesehen und jetzt in der 6 Woche schwanger. Das darf sich jeder jetzt selbst ausrechnen…
„Ja, vielleicht hatten wir noch mal Sex, als wir uns schon getroffen haben“, meinte er kleinlaut. Und dann schlug er vor wir könnten es doch trotzdem versuchen, auch wenn er jetzt Vater wird.

Naja, ich frage euch, ganz ehrlich: Wer will schon einen Kerl der am Anfang des Kennenlernens eine andere schwängert und der dann noch dazu nicht mal den Schneid hat es dem anderen zu sagen, sondern sich still und heimlich davon schleicht. Das ist nicht unbedingt der Jackpot für eine Frau.

Ich treffe ihn noch ab und zu zufällig und er sagt er bereut heute noch was er getan hat. Er hat es noch mal mit der Mutter versucht, aber gehalten hat es nicht.

Das könnte dir auch gefallen

4 Kommentare

    1. Hallo liebe Mrs B.
      Mensch das freut mich total zu lesen, es tut immer gut zu hören das die Leute das mögen was man tut :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *