…. ob sich nicht noch was besseres findet

party-1235308_1280

Ich habe ja schon oft gesagt das Männer immer auf der Suche nach etwas noch besserem sind. Es ist schade das sich viele nicht 100%ig auf einen Menschen einlassen können oder wollen. Warum ich davon so überzeugt bin lest ihr heute.

Ich lernte diesen Typen kennen als ich mit meiner Schwester unterwegs war. Er gefiel mir auf Anhieb und als er mich nach meiner Telefonnummer fragte war ich nicht abgeneigt. Er war irgendwie süß.

Das mit uns entwickelte sich so langsam, dennoch fand ich es immer sehr verdächtig das er zwar ständig auf den bekannten Medien wie Facebook und Whats App online war, sich aber selten meldete, beziehungsweise immer ewig brauchte um zu antworten. Irgendwann beschlossen wir dann, das wir eine offizielle Beziehung hatten und änderten sogar unseren Beziehungsstatus auf Facebook. Trotzdem hatte ich irgendwie das Gefühl er wollte sich nicht so recht auf mich einlassen. Ich kann auch gar nicht sagen woher dieses Gefühl kam, aber vielleicht war es eine Vorahnung.

Er erzählte mir noch ständig das ich eine tolle Frau sei und er schon ziemlich verliebt sei. Ich mochte ihn auch sehr. Das mit uns ging mittlerweile 8 Wochen und wir stellten uns gegenseitig den Eltern und Freunden vor. Wir kamen so nach und nach in das Leben des anderen.

Eines Abends gingen wir zusammen in die Disco, sein bester Freund war und meine Freundin. Die zwei verliebten sich an diesem Abend, aber das ist andere Geschichte. Jedenfalls tanzten wir noch zusammen und alles war gut. Meine Freundin war irgendwann müde und weil man seine Freundin nicht allein nach Hause lässt, beschlossen wir zu gehen. Es war 3 Uhr morgens und er und ich verabredeten uns für Sonntag zum Mittag essen. Er meinte er würde schreiben wenn er wach wäre.

Am nächsten Morgen wartete ich und wartete und wartete….
Es kam nichts. Ich sah das er mal wieder ständig online war und schrieb ihn an was denn jetzt mit unserem Essen sei. Da kam nur eine kurze Nachricht von ihm: „Sorry, ich hab es mir anderes Überlegt!“
Ich war wie vor den Kopf gestoßen, aber auf meine Nachfrage bekam ich keine Antwort. Auch auf Facebook änderte er sofort seinen Beziehungsstatus. Ich fragte mich ob ich vielleicht etwas falsch gemacht hatte. Ich kann dieses Verhalten nach wie vor nicht verstehen. Warum kann man nicht einfach mit einander reden und alles klar stellen?

Den wahren Grund erfuhr ich erst einige Tage später von seinem Freund. Wir waren ja in der Disco 1 Stunde vor den Herrn der Schöpfung gegangen, 1 Stunde… Und in dieser Stunde lernte der gute Mann tatsächlich eine andere kennen für die er sofort alles weg schmiss.
Ich konnte es gar nicht glauben. Da lässt man seinen Freund eine Stunde allein und er sucht sich gleich die nächste. Und dann hat er nicht mal den Mut es selbst zu sagen, sondern man muss es von seinem Kumpel erfahren. Das war wirklich armselig.

Einige Wochen vergingen und natürlich hielt das mit der andren auch nicht und drei mal dürft ihr raten wer sich dann wieder bei mir gemeldet hat.
Hören wollte ich das Drama dann natürlich schon und so besuchte ich ihn zu Hause. Er jammerte mir vor was die andere doch für ein Psycho gewesen sei. Sie wäre wohl total eifersüchtig gewesen, hätte schon nach drei Wochen ihr Damenhygiene Artikel in seinem Bad deponiert und als die Beziehung dann scheiterte hätte sie wohl alle seine Sachen einfach aus dem Fenster geworfen. Er meinte auch es wäre ein Fehler gewesen mich gehen zu lassen. Auf die Frage hin was die andere hatte meinte er nur: „Du warst zu unkompliziert und nicht Diva genug.“

Etwas verwirrt bin ich ja schon, ich war zu unkompliziert, die andere zu schwierig. Hmm, was will der gute Mann nur von einer Frau?
Er bemühte sich dann noch einige Wochen, aber für mich war es beendet. Woher sollte ich wissen das er nicht bei der nächsten Gelegenheit nicht gleich wieder zur besten rennt. Ich glaube Vertrauen ist die Basis jeder Beziehung und wenn man seinem Partner nicht mal eine Stunde vertrauen kann dann wird es schwer.

Das könnte dir auch gefallen

7 Kommentare

  1. Es ist ein Trauerspiel, echt wahr. Ich fürchte, dieses Suchen nach einer Besseren war auch für meinen Ex mit ein Grund, mich zu verlassen. (Als ob der jemals ne bessere finden wird, tz!) Aber ich weiß, dass noch alle meine Exfreunde, die mich verlassen haben, es irgendwann bereut haben. Selbst mein erster Freund (17), mit dem ich zusammen war, als ich gerade mal 13 war, stand nach über 10 Jahren plötzlich wieder auf der Matte und sagte mir, er hätt mich nie verlassen sollen…

    (Dass das wahrscheinlich eh in die Brüche gegangen wär, aufgrund meines Alters und des noch anstehenden Reife- und Alterungsprozesses, steht auf nem andern Blatt… 😉 )

    Haste jedenfalls richtig gemacht. Vor und zurück und hin und her gibbet nicht. Entweder man(n) weiß, was er an uns hat oder er hat Pech gehabt.

  2. Viele mögen hier über die „Wegwerfgesellschaft“ schimpfen, die es einem einfach macht, ständig nach besserem zu suchen, aber ich finde aowas ist einfach nur mieser Charakter… es ist so verletzend, wenn man übers ein Exemplar stolpert :-(

    1. Ja da gebe ich dir recht Maria, leider ist dieser Typ keine Einzelfall. Ich glaube das ist ein Problem unserer Gesellschaft heutzutage.

  3. Wenn ich deine Posts so lese muss ich manch mal echt schmunzeln. Vielleicht tröstet es sich ja, dass es den Männern auch nicht besser geht. Es gibt so viele Soziallegasteniker. Männliche wie weibliche.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *