10 No Go`s beim ersten Date

272h

Ich schreibe euch heute mal meine Top 10 der absoluten No-Gos beim ersten Date auf. Das sind meine persönlichen und ich würde mich freuen wenn ihr die Liste noch mit euren absoluten No Gos erweitert. Was geht gar nicht für euch? Was macht ein Date für euch zur Katastrophe? Ich bin sehr gespannt 😉

1.Unpünktlichkeit
Fangen wir gleich mal ganz am Anfang an. Es liegt wahrscheinlich an meinem Charakter. Ich bin ein sehr zuverlässiger Mensch und trotz zweier Kinder meistens Pünktlich. Wenn also ein Mann beim ersten Date schon 20 Minuten zu spät kommt, ohne wirklichen Grund, muss der Rest des Dates wirklich bombastisch laufen. Moment… Ich frage mich gerade ob ich überhaupt 20 Minuten warten würde??? Ich denke ich wäre schon nach 10 Minuten weg!

2. Ein anderes aussehen als auf dem Profilbild
Hatte ich schon, ich denke der Kerl benutze Fotoshop oder das Bild war schon 10 Jahre alt. Aber das geht mal gar nicht. Wenn man jemanden nur aufgrund der Tattoos erkennt ist das nicht sehr förderlich.

3. In Begleitung auftauchen
Hatte ich zwar noch nicht, wäre aber ein Grund für mich sofort zu gehen. Immerhin sind wir alle in einem Alter ,in dem wir groß genug sind ein Date schon ganz alleine zu schaffen.

4. Keine Tischmanieren
Schlürfen, Schmatzen, mit vollem Mund sprechen…all das muss doch nicht sein. Es zeugt nicht nur von schlechtem Benehmen, sondern vermittelt deinem gegenüber ein Gefühl der Respektlosigkeit. In diesem Zusammenhang sei ein kleiner Aufruf an die Herren: Der Frau die Türe öffnen, den Stuhl bereitstellen und nach ihr Platz nehmen sind Eigenschaften, die viele noch heute zu schätzen wissen. Emanzipation hin oder her – eine kleine Diva, die verwöhnt und umschwärmt werden möchte, steckt doch in allen von uns.

5. Ungepflegtes Auftreten
Dreck unter den Fingernägeln, Schweißgeruch, oder eine Jeans die seit drei Wochen nicht gewaschen wurde, das ist äußerst abtrunend. Wenn man lieber drei Meter Abstand hält weil der andere so streng riecht, dann möchte man ihm auch nicht weiter nahe kommen.

6. Verwechseln der Lebensgeschichte
Es gibt ja wohl fast nichts peinlicheres, als wenn dich jemand mit falschem Namen anspricht oder nach der Urlaubsreise fragt die nie stattgefunden hat. Entschuldigung, aber wer mit so vielen Frauen gleichzeitig schreibt das er die Lebensgeschichten verwechselt ist gleich unten durch.

7. Ständiges aufs Handy schauen
In unserer Zeit sind wir ständig erreichbar. Aber wenn sich schon beim ersten Treffen die Aufmerksamkeit mehr aufs Smartphone als auf mich bezieht dann frage ich mich: Wie wird das wohl beim ersten Sex sein? Wird er mittendrin aufhören um seine E-Mails zu checken? Am Ende postet er noch auf Facebook was er gerade macht.

8. Killerthemen
Was verdienst du? Wie viele Sex Partner hattest du? Ich habe übrigens einen 2 Jahres Plan. All das sind Themen die vermieden werden sollten. Was muss denn jemand beim ersten treffen schon alles so genau wissen. Wie meine Finanzen aussehen ist doch erstmal zweitrangig. Und auch jemand der gleich von einer Hochzeit in weiß redet und sich noch 3 Kinder wünscht schießt sich damit schnell ins aus. Einfach erst mal schauen ob überhaupt die Lebenseinstellungen zusammen passen. Alles andere ergibt sich dann schon.

9. Prahlen und Protzen
Demonstriert jemand den eigenen Marktwert beim Date über Statussymbole, begeht er ein weiteres No Go. Mit Rolex am Handgelenk gelangt man schnell in die Blender-Schublade. Beim ersten Kennenlernen sollte man sich so authentisch wie möglich präsentieren. Wenn man tatsächlich bei Tiffany frühstückt und im Privatjet ihren Zweitwohnsitz an der Cote d’Azur ansteuert, mag die Flasche Champagner adäquat sein. Wer jedoch beim ersten Treffen mit einem Audi R8 aufschlägt, dafür in der Zweizimmerwohnung aber drei Wochen lang Käsetoast isst, macht sich lächerlich.

10. Zu viel Körperkontakt
Ein zartes Bussi auf die Backe beim ersten treffen oder eine vorsichtige, fast zufällige Berührung, der Hand ist etwas wunderbares. Aber muss man gleich aufs Bein legen das man das Gefühl hat die Hand rutsch gleich in den Schritt? Oder muss es sein das man den anderen ständig „abtätschelt“. Wer die Komfortzone eines anderen nicht einhalten kann stößt wohl ehr auf Ablehnung als auf Zuspruch.

Das könnte dir auch gefallen

8 Kommentare

  1. Mir fallen auch noch zwei No go’s ein:

    * die Reste vom Mohnbrötchen am Morgen kleben noch zwischen den Zähnen oder noch schlimmer, kleine weiße Wattebällchen kleben am Zahnfleischrand – da hat wohl jemand noch nichts von der Erfindung der Zahnbürste gehört
    * man musste sich vor dem Date Mut antrinken und riecht schon auf zwei Meter Entfernung die Whiskyfahne. Dazu noch ein wackeliger Schritt und daher gelallte Sätze, mit dem Versprechen „ich fahre dich nachher aber nach Hause, damit dir nichts passiert“ – äh, nein danke.

    1. Ja da hast du recht. Das sind wirklich Sachen die gar nicht gehen. Ich müsste wahrscheinlich die ganze Zeit auf das Mohnkörnchen schauen und könnte mich auf nichts mehr anderes konzentrieren ?

  2. Die Frau klein machen , im Sinne von das Schwache Geschlecht. …da Mann grundsätzlich alles besser macht und kann. ..oder davon redet: Wenn wir geheiratet haben , dann machen wir das so und so , du wirst mich heiraten , denn ich bin ein sehr guter Mann. ..und was hast du für Dildos? Ähm ….ich will nicht. …“Alle wollen , wenn du nein sagst , heißt das ich muss dich erobern, dass Zauberwort bei dir heißt „Betäubung“ Ja und das war ein und der Selbe Kerl. ..

  3. Kann dir auf alle Fälle bei jedem Punkt zustimmen 😀 Besonders der letzte Punkt geht ja mal GAR NICHT.

    Ich weiß ja nicht, wie andere das finden, aber für mich z.B. ein No Go, wenn der Mann nicht genügend Geld dabei hat, um für beide zu bezahlen :’D

    (ist mir schon einmal passiert und ich hatte an dem Tag nur eine Karte dabei. Bei meinem /unseren Glück haben sie keine Karten in der Bar angenommen und ich musste zur nächsten Bank marschieren und das Geld für meine Getränke abheben. Ich zahle zwar gerne auch mal für mich selbst, aber das ging gar nicht..Das Lustige ist, ihm hat das Date so gut gefallen, dass er sich gleich wieder mit mir treffen wolle… Sorry nein

    1. Ich finde das auch schlimm. Vor allem hat mal einer nicht gezahlt mit dem Argument: ich investiere doch nicht in etwas von dem ich nicht weiß ob es sich lohnt.

  4. Noch ein NoGo aus Männersicht: Wenn die Frau automatisch erwartet, dass der Mann die komplette Rechnung übernimmt. Es ist in jedem Fall angemessen und klassisch, dies zu tun. Wenn es aber erwartet wird, stellt sich schnell das sehr Gefühl ein, dass die Frau „High Maintenance“- bedürftig ist. Das ist unattraktiv.

  5. – von der UFO-Landung erzählen, der man beigewohnt hat

    Ja, hatte ich schon. seufz. Zugegeben: Das war das zweite Treffen, das erste verlief recht normal und nett… naja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *