1 Jahr „1000 schlechte Dates“

logo-S

Ja Wahnsinn, da sitze ich heute da und schreibe meinen 1-Jahres Beitrag. Ich hätte niemals gedacht wie sich dieser Blog entwickelt. Ich möchte die Gelegenheit mal nutzen um mich bei meinen Lesern zu bedanken. Vielen Dank das ihr so treu lest und fleißig kommentiert. Ohne euch gäbe es diesen Blog gar nicht.

Ich erinnere mich noch genau an Valentinstag vor einem Jahr als Sven von http://www.slyced.de mir diesen Blog geschenkt hat. Er kaufte die Domain und malte mir meinen Frosch. Mit seiner Hilfe schaffte ich es, die leeren Seiten mit Leben zu füllen.
Ich denke manchmal habe ich ihn schon zur Verzweiflung getrieben, wenn ich wieder gar nicht zurecht gekommen bin und ihm ständig geschrieben habe: „Sven, wie geht das?“ Aber er hat es sich in diesem Jahr nicht einmal anmerken lassen und mir immer wieder erklärt was ich machen muss. Auch hat er zu Anfang jeden Artikel gegen gelesen und mich immer wieder ermutigt weiter zu machen. Ich weiß gar nicht wie ich mich je für diesen Blog und mein Fröschlein bedanken soll.  Ich kann immer noch nicht glauben das er aus meine diffusen Gedanken die ich damals hatte, diesen Blog geschaffen hat. Dieses Geschenk hat mein Leben verändert

Ich habe mich in diesem Jahr ganz schön verändert. War noch vor einem Jahr Single sein ganz schlimm (ja, ich habe bei Sven gejammert das ich kein Valentins Geschenk bekomme) so kann ich dem ganzen, dank meines Blogs, mittlerweile sogar einiges Gutes abgewinnen. Ich habe so viele tolle Menschen kennengelernt. Viele von euch haben mir ihre Geschichten erzählt und es tut richtig gut, zu sehen dass ich nicht alleine bin.
Früher saß ich abends auf dem Sofa und haderte mit dem Schicksal alleine zu sein und heute? Heute packe ich mein MacBook aus und schreibe einfach auf was mir gerade einfällt. Mehr als einmal war ich beim Schreiben dann froh, diesen Idioten los zu sein.

Sogar meine 5 Minuten Ruhm hatte ich dank meinem Blog schon, als ich damals in der Zeitschrift „Laura“ war.http://1000schlechtedates.de/2016/07/06/wie-aus-meiner-groessten-niederlage-mein-groesster-erfolg-wurde/ . Das war ganz schön aufregend.
Als ich begonnen habe zu schreiben dachte ich mir noch: „Ach das ließt doch eh niemand.“ Und auch Sven meinte damals noch: „Schreibe für dich und erwarte nichts.“ Und heute sagt er: „Du hast so tolle Leser, ich mag die alle.“
Ja, ich gebe zu, dieser Blog hat alle meine Erwartungen übertroffen und ich bin euch allen dankbar das ihr mich so unterstützt wie ihr das tut.

Wie das nächste Jahr für mich weiter geht weiß ich noch gar nicht. Ich habe aufgehört Pläne zu machen. Ich bin fast 4 Jahre meinem Traum einer Beziehung hinterher gehetzt und das nahm fast den ganzen Platz in meinem Leben ein. Ich hatte damals keinen Plan B bis mir einer vor die Füße viel, bzw bis Sven mich da sanft hinein gestupst hat. Da merkte ich erst wieviel sinnvoller ich meine Zeit verbringen kann, statt auf Tinder und Co unterwegs zu sein.

Ich habe schon oft gehört das viele von uns einen Filter im Kopf haben der verhindert das wir glücklich werden. Zu diesen Menschen zähle ich mein damaliges Ich auch. Aber ich habe das Gefühl das ich in diesem Jahr bloggen einen riesen Schritt nach vorne gemacht habe. Ich habe so viel erlebt und dazu gelernt. Ich durfte so viele neue Erfahrungen machen und ich freue mich das ich es wirklich schon ein Jahr durchgezogen habe zu bloggen.

Eine Beziehung wäre zwar immer noch schön, aber heute weiß ich das ich nichts erzwingen kann. Das Schicksal hält so manche Überraschung für uns bereit und wer weiß was die nächsten Monate alles aufregendes passiert.
Ich habe gelernt das wir dankbar sein sollten für das was wir haben und für diesen Blog bin ich vor allem dem Menschen dankbar der immer an mich geglaubt hat und in mir etwas erkannt hat, dass ich mir vor einem Jahr niemals zugetraut hätte.

Das könnte dir auch gefallen

4 Kommentare

  1. Herzlichen Glückwunsch zum Bloggeburtstag!
    Du hast alles richtig gemacht und mal sehen, wo dich die Reise noch hinführt. Bin gerne mit dabei und vielleicht wird aus den 1000 schlechten Dates eines Tages ein gutes Date, an dem wir teilhaben dürfen.
    Nichts ist unmöglich…

    VG DieReiseEule

  2. Ich freue mich, Deinen Blog gefunden zu haben und bin immer wieder gespannt auf eine neue Geschichte bzw. Begebenheit. Manche sind zum Schmunzeln, manche zum Kopfschütteln. Ich mag Deinen Schreibstil!

    Hey, und Kopf hoch, der Richtige kommt in dem Moment, wo Du nicht mit rechnest! Ging mir auch so 😉 Ich wollte gar keine Beziehung in dem Moment und dann kam mein Prinz….(im silbernen Peugeot, nicht auf´m weißen Pferd)…und ich bin glücklich wie noch nie!

    LG Ivi

  3. Tatsächlich! Wie schnell die Zeit vergeht und so kurzweilig dabei.
    Danke für den Lesestoff…danke fürs Teilen, Ich lese immer gern.
    Herzlichen Gückwunsch <3 <3 <3
    Liebe Grüße
    Ellen

  4. Hehrzlichen Glückwunsch zum Bloggeburtstag! Ich hoffe, dass auch im nächsten Jahr viele schöne, lustige oder vielleicht auch mal traurige Beiträge auf meinem Lieblingsblog zu lesen sein werden :-) Die Erfahrungen, die hier gesammelt werden, bringen mich oft zum lachen und manchmal machen sie mich nachdenklich. Auf das nächste Jahr!
    Liebe Grüße
    Maria

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *