10 Dinge die du wissen solltest wenn du eine Frau mit Katze datest

IMG_9561

Liebe Männer, ihr habt eine Frau kennengelernt die eine Katze hat? Dann solltet ihr vor dem 1. Date vielleicht ein paar Dinge wissen die ihr beachten solltet. Ihr habt nämlich eine kleine, pelzige Konkurrenz die wahrscheinlich vor euch kommen wird. Katzen-Ladys können ganz schön crazy sein was ihren Liebling angeht.

  • Sie hat überall Haare – keine sorge, nicht an den Beinen –  von ihrer Katze natürlich. Die heften an ihrer Jeans ebenso gut wie auf  deinem zukünftigen Kopfkissen und sind seeehr schwer zu entfernen. Und auch dein Fusselroller verbrauch wird plötzlich auf den einer Kleinstadt steigen.
  • Im Bett seid ihr nie alleine. Katzen lieben alles, was kuschelig ist und außerdem ist es sooo gemütlich, ein kleines Fellknäuel neben sich zu haben. Am liebsten wird ihr Kater sich wahrscheinlich auf dich legen. Oder zwischen euch. Und wehe, du bewegst dich zu viel! Dann wird sie anfangen deine Füße zu jagen. Vom Sex unter Beobachtung wollen wir erst gar nicht anfangen.
  • Du wirst nie mehr durchschlafen. Katzen sind erstens nachtaktiv und zweitens sehr kommunikativ. Wenn sie etwas wollen, dann teilen sie das lautstark mit.  Sonntag morgen ausschlafen ist dann auch plötzlich vorbei. Sie wachen auf, wann auch immer es ihnen passt, was meistens gegen 5 Uhr morgens ist. Dann springen sie fröhlich auf dich drauf und schlecken glücklich dein Gesicht ab weil sie dir just um diese Uhrzeit zeigen wollen sie sehr sie dich lieben.
  • Auf dem Boden, im Bett, in deinen Schuhen…Katzen lieben es, ihr Streu überall zu verteilen. Klar kannst du es wegsaugen. Sobald du das getan hast, wird das Werk aber erneuert. Hier ein Körnchen, da ein Krümel… Streukrümel an den Socken werden zum festen Bestandteil deines Lebens.
  • Wenn du eine Katzenallergie hast, hast du verloren. Dann nimmst du entweder Allergie Tabletten oder musst die Partnerin wechseln. Die Katze war halt nun mal vor dir da.
  • Du wirst mehr Zeit in unserer Wohnung verbringen als sie in deiner. Schließlich möchten Katzen weder aus seiner Umgebung gerissen noch alleine gelassen werden. Und wir haben grundsätzlich ein schlechtes Gewissen wenn unser Liebling alleine zu Hause ist. Außerdem wirst du plötzlich denke das in jedem Hollywood Blockbuster eine Katze mitspielt da sie grundsätzlich im Bild sitzen.
  • Ein gemeinsamer Urlaub muss sehr gut geplant werden. Wenn kein vertrauenswürdiger Babysitter gefunden wird, fahren wir halt nicht weg. Punkt. Es gibt ja nicht viele Menschen denen man seinen Liebling anvertrauen würde. Und zu lange verreisen ist natürlich auch nicht drin, damit die Katze nicht zu lange allein ist.
  • Sie gibt gerne und viel Geld aus – für Futter, Näpfe Spielzeug, Tierarztkosten und alles, was sonst noch anfällt. Und wenn ihr irgendwo unterwegs seit muss dem Kätzchen natürlich immer ein Mitbringsel gekauft werden. Du darfst natürlich auch gerne etwas kaufen damit das das Tier sich freut.
  • Spontane After Work Partys?  Sie nach der Arbeit zum Pizza essen abholen? Fehlanzeige. Erst mal muss die Katze gefüttert werden.  Die hat schließlich mehr Hunger als du. Du musst warten.
  • Du bist leider nie die Nummer eins. Zu erst kommt immer die Katze. Sie war schon vor dir da und ist immer für uns Katzen Ladys da. Wir wissen sie ist der treuere Begleiter und ist immer an unserer Seite, auch wenn ihr vielleicht schon gar nicht mehr da seid. Also behandelt unseren kleinen Schatz immer gut, sonst wird das nichts mit uns 😉

Das könnte dir auch gefallen

4 Kommentare

  1. Super Post! Als zweifache Katzenmama kann ich das alles unterschreiben. Außer das vorletzte – die Katzis werden schon nicht verhungern, wenn sie mal ein paar Stunden später zu Abend essen. 😉

  2. Hallo,

    Super geschrieben, unterschreibe ich sofort! Es gibt gott sei dank auch Männer,die Katzen lieben,auch wenn sie schon vorher da waren😉

    Schliesse mich aber Isabell an: unsere 2 müssen auch mal länger daheim hungern,wenn wir unterwegs sind😉

    LG Ivi

  3. Kann ich so nur unterschreiben *haha* Es passt auf jeden Fall wunderbar zu einer Katzenbesitzerin. Dabei muss immer klar sein, dass es uns Dosis nur mit Katze gibt 😉
    Liebe Grüße
    Maria

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *